Mit glühenden roten Backen und strahlenden Gesichtern endete ein erfolgreicher Wintersporttag.

Bereits in der Woche vor dem Wintersporttag durften die Kinder nach eigenen Vorlieben und Können zwischen Skifahren, Schlittenfahren und Wandern wählen. Die Skifahrer starteten um 8.30 Uhr als Erste und fuhren mit der Sommerbergbahn hinauf in die wunderschöne Schneelandschaft des Sommerbergs, während kurz danach die Schlittenfahrer und Wanderer folgten. Als endlich jedes Kind mit seinem Schlitten an der Rodelbahn ankam, war die Freude groß und es wurde sofort los gerodelt. Egal ob Schlitten, Bob oder Schneerutscher jeder kam hier in dieser großen Schneemenge auf seine Kosten. Sogar die Sonne zeigte sich immer wieder und trug zu einem gelungenen Tag im Schnee bei.

Um 11.45 Uhr brachte uns die Bergbahn dann wieder sicher ins Tal hinunter.