Im Rahmen der Naturparkschule begab sich die Klasse 3b mit Frau Hammmann-Reister vom Heimat- und Geschichtsverein auf die Suche nach Spuren von Graf Eberhard in Bad Wildbad. Bei der spannenden Stadtralley durfte sich jedes Kind sein eigenes Wildbader Quellwasser abfüllen.

Während der Projektwoche wurden die Kulissen für den großen Festumzug gebaut und die Schülerinnen und Schüler bekamen eine von Frau Vetter selbst geschriebene, kindgerechte und sehr amüsante Fassung des Gedichts „ Überfall im Wildbad“ (Original: Ludwig Uhland) zu hören.