Im Oktober trafen wir uns mit unserer Lehrerin am Bahnhof. Wir fuhren mit dem Bus auf den Kaltenbronn. Dort trafen wir Frau Daenecke, Frau Riedling vom Naturpark und den Haustroll Tomte Tofmoos. Mit Frau Riedling erkundeten wir das Hochmoor. Ein Hochmoor kommt selten vor. Dort gibt es zwar wenige Tiere, aber dafür eine seltene Schlange, die schwarze Kreuzotter. Sie ist sehr scheu und beißt nur, wenn man ihr auf den Schwanz tritt. Im nährstoffarmen Moor können nur wenige Pflanzen überleben und wachsen. Auf den Torfmoosschichten des Moores läuft man wie auf Schwämmen. Es war ein sehr schöner Tag im Hochmoor am Holohsee.

(Bastian und Helena aus 3b)