Hier finden Sie alle Neuigkeiten der Wilhelmschule.

Schulöffnung für die 4. Klassen und die VKL-Klasse

Ab Montag, den 18.05.2020, wird die Wilhemschule für die 4. Klassen sowie die VKL-Klasse wieder geöffnet. Die Kinder kommen tageweise in Kleingruppen an die Schule.

Der Unterricht für die Gruppen der 4. Klassen findet von 08:00 Uhr bis 11:00 Uhr statt.

Der Unterricht für die VKL-Klasse findet von 08:15 Uhr bis 11:15 Uhr statt.

Um die Hygiene- und Abstandsregeln einhalten zu können wurden zahlreiche Maßnahmen getroffen. Dazu gehört auch, dass die Kinder beim Ein-, Auf- und Abgang sowie in der Pause einen Mundschutz tragen müssen.

Schulöffnung am 04.05.2020

Ob die Schule tatsächlich am 04.05.2020 für die Viertklässler wieder beginnt, kann derzeit noch nicht mit Sicherheit gesagt werden.

Sobald es neue Informationen hierzu gibt, werden wir Sie auf unserer Homepage darüber informieren!

Schulschließung

Die Wilhemschule Bad Wildbad bleibt ab Montag, den 16. März 2020 bis voraussichtlich 19. April 2020, wegen des Coronavirus, geschlossen.

Für Schüler deren Eltern in Bereichen arbeiten, die für die Sicherstellung des gesellschaftlichen Lebens notwendig sind wird eine Notfallbetreuung eingerichtet.

Des Weiteren können benötigte Materialien, Bücher, Hefte und Lernpläne, für die verpflichtende Arbeit  Zuhause, am Montag, den 16.03.2020 und Dienstag, den 17.03.2020 zwischen 08:00 Uhr und 12:00 Uhr an der Schule abgeholt werden.

Alle weiteren Informationen können den offiziellen Schreiben der Schulleitung entnommen werden.

 Elternbrief Wilhemschule

 Brief der Schulen LK Calw

 

Update – Coronavirus

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, hat das Kultusministerium Baden-Württemberg beschlossen alle Schulen ab Dienstag, den 17.03.2020, bis zum Ende der Osterferien zu schließen.

Am Montag, den 16.03.2020, findet der Unterricht noch wie gewohnt statt. Die Schüler werden an diesem Tag alle wichtigen Informationen bezüglich der Schulschließung erhalten.

Die Schulanmeldung wird auf einen noch unbekannten Zeitpunkt verschoben.

Tischtennis-Schnuppertag

Am Freitag den 06.03.2020 waren wir in der Hermann-Saam-Halle beim Tischtennis-Schnuppertag. Ich war als erstes bei einem Roboter, der mir Tischtennisbälle zugespielt hat. Als zweites war ich bei den Tischtennisplatten dort habe ich mit meinem Klassenkameraden gespielt. Nachdem die ganze Klasse in den anderen Hallenteil gewechselt hat wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt. Ich war als erstes beim Riesentischtennis. Hier haben wir einen Ball erstmal auf den Boden aufprallen lassen, um ihn spielen zu können. Danach war meine Gruppe beim Hindernislauf. Dort mussten wir einen Ball auf einem Tischtennisschläger balancieren und mit ihm durch einen Parcours gehen. 

Frederik Klasse 3

Pädagogischer Tag am 18.03.2020

Am 18.03.2020 ist unser Pädagogischer Tag. An diesem Tag findet KEIN Unterricht statt.

Die Betreuung findet an diesem Tag ebenso NICHT statt.

12.12.19 Vorweihnachtlicher Lesewettbewerb in der Wilhelmschule

Seit vielen Jahren wird in der Wilhelmschule in Bad Wildbad der Vorlesewettbewerb durchgeführt. Er beschränkt sich auf die Klassen zwei bis vier.

Der vorweihnachtliche Lesewettbewerb 2019 bestand, wie in den vergangenen Jahren, aus zwei Runden. Die erste Runde fand in jeder Klasse direkt statt. Dort wurden die besten Leser, meistens bei einer Buchpräsentation, von den Mitschülern ermittelt, die schließlich beim klassenübergreifenden Vorlesewettbewerb teilnahmen. Die zweitbesten kamen in die Jury der zweiten Runde, bei der die besten der Klassen 2a, 2b, 3a, 3b, 4a und 4b, also insgesamt sechs Schüler und Schülerinnen sowie sechs Juroren teilnahmen.

Die Vorleseteilnehmer durfen einen Text aus einem Buch ihrer Wahl lesen und die strenge Jury bemerkte jeden Fehler und notierte diesen.

Nachdem alle gelesen hatten, diskutierten die Jurymitglieder unter der Leitung von Marianne Hiebel über die Platzierungen, und da gab es durchaus gute Argumente für die zu verteilenden Punkte. Aber schließlich wurde man sich doch einig: Bester Leserin war Fabienne Wentsch (4a), dicht gefolgt von Mira Majer (2b). Die weiteren Plätze belegten ebenfalls dicht hintereinander Kali Castaneda Graeb (3b), Helena Mack (4b), Noah Eder (3a) und Max Vetter (2a). Zur Jury, die es sicherlich nicht einfach hatte, gehörten Henry Huttenloch, Nele Hammann, Kartheeha Nagandran, Naemi Großhans, Sophia Kull Rosenzweig und Jannik Mostroph.

Urkunden und Buchgeschenke überreichte Marianne Hiebel allen Teilnehmern und der Jury des Lesewettbewerbs beim traditionellen Singen aller Schüler am Montag nach den Adventssonntagen. Allen hat es Spaß gemacht, und wer diesmal noch nicht so fit war im Lesen, kann im nächsten Jahr beim Vorlesewettbewerb wieder teilnehmen.