Sehr interessiert und voller Neugier lauschten die Schüler und Schülerinnen der Wilhelmschule der Erzählung von den Drachen im Siebenquellental. Um diese zu schützen, schließt sich die ganze Dorfgemeinschaft zuammen und vermeidet so den Erbau eines Freizeitparks im Drachental. Das Buch „Drachensommer“ vermittelt seinen Lesern, wie wichtig es ist, das zu schützen, was vom Aussterben bedroht ist.

Nach der Lesung konnten die Schüler und Schülerinnen Fragen an die Autorin stellen. Besonders fasziniert waren sie von der Schilderung, wie ein Buch entsteht: Von den ersten Gedanken, den ersten Seiten auf der damaligen Schreibmaschine, bis hin zu dem fertig gedruckten Buch.

Wir bedanken uns bei Frau Reinboth für die tollen Schilderungen aus dem Leben einer Autorin.