Stolz und sehr gespannt nahmen die neuen Erstklässler in den ersten Reihen der evangelischen Stadtkirche in Bad Wildbad Platz. Dabei konnten sie bereits ihre Lehrerinnen und ihre neuen Mitschüler und Mitschülerinnen kennenlernen. Dann startete der Einschulungsgottesdienst unter dem Motto „Brücken.“ Auch für die Erstklässler beginnt nun der Weg über die Brücke vom Kindergarten in die Schule. Innerhalb des Gottesdienstes präsentierten die Zweitklässler der Wilhelmschule mit einem Lied und einem Gedicht stolz, was sie bereits alles gelernt haben. Mit der Segnung aller Schüler und Schülerinnen endete der feierliche Gottesdienst. Unter großem Jubel und mit einem Schwimmnudel-Spalier empfingen alle Klassen der Wilhelmschule die neuen Erstklässler. Nachdem dieser durchschritten war, fand die erste Unterrichtsstunde bei den Klassenlehrerinnen Frau Wille und Frau Fahrner statt.